Stillberatung Claudia Seidel

Professionell - Individuell - Einfühlsam

NEU Still Treff Online! Zurzeit Sommerpause!

NEU Regelmäßige Beratung auch in Bremen in der gynäkologischen Praxis Dr. Richardt/ Dr. Barkmann (Kontakt über mich)

Laser Therapie: Linderung und Heilung für wunde Brustwarzen und für schlecht heilende Damm,- bzw. Kaiserschnitt Wunden

                                     

Beratung und Coaching beim Stillen

Ein Kind zu stillen ist ein kostbares Geschenk - für das Kind, für Sie als Mutter und für die ganze Familie. Obwohl das Stillen etwas ganz Natürliches ist, können gerade zu Beginn einer Stillbeziehung, aber auch zu einem späteren Zeitpunkt, Fragen und Unsicherheiten sowie Still-Krisen und Schmerzen auftreten. Häufig sind Mütter sehr verunsichert, wenn es mit dem Stillen nicht von Anfang an problemlos klappt. Ich möchte Ihnen in dieser Situation den Rücken stärken, damit Sie die Stillzeit und die Zeit mit Ihrem Baby wieder genießen können. Stillprobleme lassen sich mit gezielter und professioneller Hilfe meist schnell in den Griff bekommen.

Manches lässt sich am Telefon klären. Häufig ist ein persönliches Treffen sinnvoll - gerne in meiner Praxis in Wildeshausen, in Ausnahmefällen komme ich auch zu Ihnen nach Hause.
Ziel meiner Beratung ist es, mit Ihnen gemeinsam Ursachen für Probleme zu erkennen, bei Bedarf rasch Veränderungen herbeizuführen, und Sie dabei zu unterstützen, den für Sie und Ihr Baby passenden Weg zu finden.
Sie erreichen mich am besten über Email. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Telefonnummer und Ihre Adresse anzugeben und schildern Sie in kurzen Worten, aus welchem Grunde Sie Hilfe benötigen.

Ich berate Sie bei allen Fragen rund ums Thema Stillen

Vorgeburtlich

zum Beispiel:

  • bei schlechten Stillerfahrungen 
  • als Vorbereitung auf die Stillzeit
  • bei Diabetes
  • Auch wenn Sie bald nach der Geburt wieder anfangen zu arbeiten und nicht wissen, wie es mit dem Stillen funktionieren kann.
Nach der Geburt
  • Anlege- und Saugprobleme
  • Wunde Brustwarzen
  • Mangelnde Gewichtszunahme
  • Brustverweigerung und Stillstreik
  • Schmerzen beim Stillen, Brustsoor, weiße Mamille
  • Zu wenig / zu viel Milch
  • Milchstau / Brustentzündung
  • Stillen von Frühgeborenen
  • Umstellung von Flasche auf Brust
  • Stillen von Zwillingen und Mehrgeborenen
  • Stillen bei einer erneuten Schwangerschaft
  • Stillen von Kleinkindern
  • Stillen bei mütterlichen Erkrankungen
  • Stillen nach verfrühtem Abstillen
  • Stillen eines Kindes mit gesundheitlichen Problemen (z.B. Gedeihstörungen, Lippen- Kiefer- Gaumenspalten, Down Syndrom, Neurologische Probleme)
  • Erwerbstätigkeit und Stillen
  • Induzierte Laktation für ein Adoptivbaby
  • Beratung zu Milchpumpen und Stillhilfsmitteln
Beratung zur Einführung von Beikost
  • Wann sollte ich mit Beikost beginnen?
  • Woran erkenne ich, dass mein Kind bereit für Beikost ist?
  • Wie fange ich an? Wie geht es weiter?
  • Was ist "baby led weaning"?
  • Was mache ich, wenn mein Kind (noch) nicht essen möchte?
Abstillen
  • Wie kann ich mein Baby/Kleinkind abstillen?
Sie bekommen bei mir auf Wunsch auch Beratung zu vielen anderen Themen, so z.B. beim exzessiven Schreien von Säuglingen, zum Schlafen, zum Tragen, zur Ernährung der stillenden Mutter und zur Mutter-Vater-Kind-Bindung.

Kosten

Ich bin Mitglied im Berufsverband Deutscher Laktationsberaterinnen e.V. (www.bdl-stillen.de).
Meine Gebühren erhebe ich in Anlehnung an die Gebührenempfehlung des BDL.

Persönliche Beratung
60 € pro Stunde
 

Anfahrt
0,40 € pro Kilometer
 

Telefonische Beratung
kurze Auskünfte kostenlos
ab 10 Minuten: 10 € pro 10 Minuten

Low-Level-Lasertherapie

Durch eine Verletzung der empfindlichen Brustwarze können Schmerzen beim Stillen die erste schöne Stillzeit mit dem Baby beeinträchtigen. 
Die wichtigste Voraussetzung für die Vermeidung wunder Brustwarzen sowie für eine rasche Wundheilung ist das korrekte Anlegen des Kindes. Das bedeutet, dass das Baby möglichst viel vom Vorhof der Brust in seinem Mund nimmt.
Als weitere hilfreiche Maßnahme eignet sich das Auftragen von etwas Muttermilch auf die Brustwarze nach dem Stillen sowie das Pflegen mit einer dünnen Schicht gereinigten Lanolins (Wollfett).
Sollten die Brustwarzen trotz dieser Maßnahmen nicht heilen, ist eine Möglichkeit die Behandlung mit einer Low-Level-Lasertherapie.

Die Laser Therapie eignet sich ebenfalls für schlecht heilende Wunden nach Dammschnitt und Kaiserschnitt!

Wirkungsweise

Die Low-Level-Lasertherapie hat eine regulatorische Wirkung. Durch die Behandlung wird der Stoffwechsel der Zellen beeinflusst. In den Zellen werden verschieden biochemische Vorgänge aktiviert, die die Selbstheilung fördert. Bei ordnungsgemäßer Anwendung ist die Low-Level-Lasertherapie frei von Nebenwirkungen.

Klinische Effekte

  • Schmerzlinderung
  • Beschleunigung der Wundheilung
  • Verminderung von Entzündungen
  • Verminderung von Schwellungen
  • Durchblutungsförderung
  • Verminderung des Infektionsrisikos
In der Regel dauert die Behandlung pro Brust drei bis fünf Minuten. Es tritt bei der Behandlung keine Wärmeeinwirkung auf, es wird keine Gewebe abgetragen oder zerstört, so wie dies bei chirurgischen Lasern der Fall ist.
Die Behandlung mit dem Low-Level-Laser ist also völlig schmerzfrei.
Im Anschluss an die Behandlung kann die Mutter ihr Baby sofort wieder stillen, wenn sie das möchte.

Kosten Low-Level-Laser

pro Behandlung
15 €
Vermietung nach Einweisung
15 € bzw. 20€ pro Tag - je nach Laser

In meiner Praxis arbeite ich mit dem Low Level Laser der Firma MKW und - ganz neu - dem Laser Solardo der Firma Heltschl!

Low Level Laser Dusche von MKW   Solardo Low-Level-Laser von ARDO 

Kurse

Zurzeit biete ich folgende Kurse an:

Vorbereitung auf die Stillzeit
- Zurzeit Online -

In diesem Kurs erfahren werdende Mütter, gern in Begleitung des werdenden Vaters oder der werdenden Großmutter, Grundlagen zum Thema Stillen.

Die Ernährung des Babys durch das Stillen ist etwas Natürliches. Stillen ist jedoch auch eine Fähigkeit, die von beiden Stillpartnern erlernt und eingeübt werden muss. Manche Paare benötigen dazu weniger, manche mehr Zeit. Jede Stillbeziehung ist individuell und einzigartig.

Neben Ihren Fragen sollen folgende Themen zur Sprache kommen:

  • Voraussetzungen für einen guten Stillbeginn
  • Die Signale des Babys verstehen
  • Woher kommt die Milch?
  • Die ersten Tage mit dem Neugeborenen
  • Wie erkenne ich, ob meine Milch reicht?
  • Muss Stillen schmerzen? Und was mache ich bei wunden Brustwarzen?
  • Stillpositionen mit einer Puppe üben
  • Sinn und Unsinn von Still-Hilfsmitteln
  • Und der Vater?

Die Informationen dieses Kurses sollen Ihnen Sicherheit vermitteln und Ihnen helfen, dass Sie informiert und entspannt den ersten Stillversuchen entgegen sehen. Sehr oft bleibt in den Geburtskliniken der Pflege nicht viel Zeit, die Mütter beim Stillen zu unterstützen. Manchmal hört die Mutter dann auch widersprüchliche Informationen. All das verunsichert das neue geborene Elternpaar und macht zusätzlich Stress.Durch die Informationen aus diesm Kurs werden Sie sich nicht mehr so leicht verunsichern lassen.

Optimal ist dieser Kursus für Frauen, die ihr erstes Kind erwarten oder für Frauen, die in vorausgehenden Schwangerschaften Stillprobleme hatten.

Ein idealer Zeitraum für dieses Kursangebot ist zwischen der 20. SSW und der 30. SSW. Sie können aber auch früher oder später gerne daran teilnehmen.

Kursdauer:
3 Stunden inclusive 20 Minuten Pause

Kosten:
40,- € pro Frau / 50,- € als Paar

Ab einer Gruppengröße von 3 Frauen wird der Kurs veranstaltet.

Nächster Termin:
Nach Absprache

Zoom-Link wird nach Geldeingang zugesandt.

Anmeldung an:
Email:claudia.h.seidelgmail.com

"Alles Möhre oder was?"
- Einführung in die Beikost -

Beispiel für Baby-BeikostWenn Ihr Baby ungefähr ein halbes Jahr alt ist, beginnt es, sich für mehr als „flüssige“ Nahrung (Flasche oder Brust) zu interessieren.

Dann ergeben sich häufig bei den Eltern viele Fragen und Unsicherheiten. Unterschiedliche Empfehlungen von verschiedenen Seiten verunsichern zusätzlich.

Auf der Grundlage von aktuellen wissenschaftlichen Informationen und aus praktischer Erfahrung mit vielen Eltern Kind Paaren informiere ich Sie u.a. zu folgenden Fragen:

  • Woran erkenne ich, dass mein Baby für Beikost bereit ist?
  • Wie fange ich an?
  • Selber kochen oder Gläschen einkaufen?
  • Welcher Brei kommt zuerst? Welcher danach?
  • Und wenn mein Baby keinen Brei mag?
  • Was bedeutet eigentlich „baby led weaning?“

Das Ziel dieses Kurses ist ein stressfreier Beikost-Beginn für Eltern und Kind.

Momentan wird dieser Kurs als Zoom-Veranstaltung angeboten. Der Zoom-Link wird nach Geldeingang zugesandt.

Im Anschluss gibt es ein Skript als Ergänzung.

Termin:
Montag, den 20. Juni 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Sobald mindestens drei Teilnehmer Interesse haben, biete ich einen Extra Kurs an.

Anmeldung:
Bei Interesse melden Sie sich bitte per mail an unter:
Email:claudia.h.seidelgmail.com

Kosten:
25,- € pro Person / 35,- € als Paar

Über mich

Ich bin Kinder­kranken­­schwester sowie Still- und Laktationsberaterin IBCLCInfo (International Board Certified Lactation Consultant - der international geschützte Titel für examinierte Still- und Laktationsberaterinnen), und habe viele Jahre als Stillbeauftragte in der geburtshilflichen Abteilung eines Bremer Krankenhauses gearbeitet. 
Laktationstherapeutin im BDL - zertifizierte StillberatungIn meiner Tätigkeit berate ich Frauen und Familien in allen Fragen zum Thema Stillen und Säuglingsernährung, leite ein Stillcafe und schule medizinisches Personal zu diesem Thema.
Darüber hinaus ermöglichen es mir meine Fortbildungen in der Emotionellen Ersten Hilfe, Eltern und ihren neugeborenen Kindern bei der Verarbeitung von schwierigen Geburten und Trennungserfahrungen zu unterstützen.

Berufliche Qualifikationen

1982 Examen Kinderkrankenpflege

 Examen IBCLC 2001 (Rezertifizierung 2016 und 2021!)

Weitere Qualifikationen

Ausbildung zur Babymassageleiterin 2008
(Deutsche Gesellschaft für Baby- und Kindermassage e.V., www.dgbm.de)

Ausbildung zur Delfi Kursleiterin 2010

Emotionelle Erste Hilfe - Basic Bonding  Gruppenleiterin
(www.zepp-bremen.de)

Besuch diverser Workshops zum Thema Gesichtsstimulation nach dem Castillo-Morales-Konzept

 

Kontakt

Claudia Seidel

Kinderkrankenschwester
Still- und Laktationsberaterin IBCLC

Halleystraße 4
27793 Wildeshausen
Telefon: 04431 / 7209512
Email: claudia.h.seidelgmail.com

Am schnellsten erreichen Sie mich über Email sowie in den Abendstunden über Telefon. Gerne können Sie mir aber auch auf den Anrufbeantworter sprechen.

Für Stillberatung über WhatsApp Video, FaceTime® Video oder Skype bitte vorher Kontakt über Email/Telefon mit mir aufnehmen.